Neumayer Projektmanagement Neumayer Projektmanagement GmbH

Andre Freyskorn Straße 14 - ÖAMTC Zwettl

Ein innovativer Nachfolger soll den bisherigen ÖAMTC-Stützpunkt in Zwettl nach mehr als 30 Jahren ablösen. Der Standort wird in das Betriebsgebiet verlegt – der Fokus liegt auf einer nachhaltigen, umweltorientierten Bauweise.

Der neue ÖAMTC-Stützpunkt in Zwettl wird neben dem Billla im Betriebsgebiet auf einer Fläche von 1.495 m² errichtet. Mit dem Spatenstich am 19. November 2021 begann nun auch die offizielle Bauphase. Der Mobilitätsclub möchte hier den Fokus auf eine nachhaltige Bauweise mit dem Einsatz von umweltschonenden Ressourcen sowie einer solaren Energieversorgung richten. Jeder der neu errichteten ÖAMTC Stützpunkte soll eine Vorbildwirkung haben und architektonisch am Stand der Zeit sein. Die umweltfreundliche Bauweise kommt durch die Wand- und Dachkonstruktion aus Holz zum Vorschein. Ebenso werden eine Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie eine Photovoltaikanlage installiert. Zur Sicherheit der Gelben Engel und der Mitglieder werden das Stiegenhaus und die Aufzugkonstruktion aus Stahlbeton gebaut.

Um den steigenden Mitgliederzahlen gerecht zu werden, bietet der neue Stützpunkt ausreichend Platz für die Mitgliederbetreuung. Nach der Fertigstellung soll die Überprüfung der Assistenzsysteme und Akkus von E-Autos und E-Fahrrädern sowie Gasanlagenüberprüfungen möglich sein. Es entstehen freundliche Shop- und Schalterräumlichkeiten und eine Prüfhalle am neuesten Stand der Technik mit vier Durchfahrtsspuren entstehen.

Presseunterlage NÖN (19. November 2021):

Neue Services - Spatenstich für neuen ÖAMTC-Stützpunkt in Zwettl - NÖN.at (noen.at)

Visualisierung © HAWLIK GERGINSKI Architekten ZT GmbH

Fotos © ÖAMTC - Alle Rechte vorbehalten.

CI – Idee u. Konzept: Architekt DI Heinz Plöderl

Kategorie

  • Neubau

Auftraggeber

  • ÖAMTC

Leistung

  • Projektmanagement, ÖBA, BauKG

Projektdauer

  • Q4 2021 - lfd.