Neumayer Projektmanagement Neumayer Projektmanagement GmbH

Aspersdorfer Straße 17 - ÖAMTC Hollabrunn

Ein moderner Neubau löst nach 33 Jahren den altgedienten ÖAMTC-Stützpunkt in Hollabrunn ab. Der gewohnte Standort bleibt dabei erhalten - sowohl Angebot als auch Service werden ausgebaut.

Der neue ÖAMTC-Stützpunkt in Hollabrunn bietet vor allem mehr Platz, mehr Prüfstellen und mehr Dienstleistungen für die steigenden Mitgliederzahlen im Bezirk. Am 9. Dezember 2020 erfolgte der Spatenstich für den Neubau.

Der neue Stützpunkt verfügt über drei Prüfspuren mit jeweils zwei möglichen Arbeitsplätzen und über einen großzügig angelegten Schalterraum für umfassende Dienstleistungen und Beratungen. Rund 19.000 Kundenkontakte werden hier künftig pro Jahr erwartet. Ein großes Lager, Sanitär- und Sozialflächen im Obergeschoß, sowie ein variabler Besprechungsraum runden das Gebäudekonzept ab.

Bis zur Fertigstellung des neuen Stützpunktes im Sommer 2021 steht im Ausweichquartier in der Aspersdorfer Straße 16 der mobile ÖAMTC-Prüfzug zur Verfügung. Der „Rollende Stützpunkt“ ist mit ausfahrbarer Kfz-Prüfstraße, modernstem Test- und Diagnose-Equipment sowie mit Büroarbeitsplätzen ausgestattet.

Pressunterlage ÖAMTC (15. Dezember 2020):

https://www.oeamtc.at/news/niederoesterreich/spatenstich-fuer-neuen-oeamtc-stuetzpunkt-hollabrunn-41624884

Visualisierungen (c) HUSS HAWLIK Architekten ZT GmbH
CI - Idee u. Konzept: Architekt DI Heinz Plöderl

Fotos (c) ÖAMTC/Mikes

Kategorie

  • Neubau

Auftraggeber

  • ÖAMTC

Leistung

  • Projektmanagement, ÖBA, BauKG

Projektdauer

  • Q4 2020 - lfd.