Neumayer

Negerlegasse 4-8, Gredlerstraße7, 1020

Bei der Generalsanierung der Wohnhausanlage werden neben der thermischen Sanierung das Dachgeschoß ausgebaut und u.a. die haustechnischen Anlagen erneuert.

Die Sanierung der 5 Wohnhäuser umfasst 9 Stiegen mit 154 Wohnungen und 4 Lokalen. Bei der thermischen Sanierung des großvolumigen Projekts wird ein WDVS mit rd. 9.700 m² angebracht, Fenster- und Türen getauscht sowie der Dachgeschoßausbau mit einer Dachfläche von rd. 2.000 m² errichtet. Dieser schafft zusätzlich 14 Wohnungen mit über 1.000 m² Nutzfläche. Neben der Erneuerung der haustechnischen Anlagen wird auch der Blitzschutz auf heutige Standards gebracht. Während aller Bauphasen werden die Konsulentenleistungen vor Ort koordiniert und in der bewohnten Wohnhausanlage auf Mieterinteressen, im Rahmen der bautechnischen Standards und förderrechtlichen Möglichkeiten, eingegangen.

  • Kategorie

    Sanierung, DG-Ausbau

  • Auftraggeber

    Stadt Wien - Wiener Wohnen

  • Leistungen

    ÖBA, Projektmanagement, Bau KG, Vergabe

  • Projektdauer

    2017 bis lfd.

Grundlage unserer Projekte