Neumayer Projektmanagement Neumayer Projektmanagement GmbH

Innerstädtisches Bauen

Wie innovativ innerstädtisches Bauen aussehen kann, haben wir schon öfter mit unseren Projekten zeigen können. Unter anderem in der Sobieskigasse 35, Wohllebengasse 6, Raffaelgasse 10, Van der Nüll Gasse 78 und aktuell mit unserem neuen Projekt, der Albrechtskreithgasse 32. Es ist Zeit, diese Projekte noch ein weiteres Mal vor den Vorhang zu holen und die Schritte des Innerstädtischen Bauens genauer zu betrachten.

Bei Neumayer Projektmanagement steht bei jedem Projekt die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten im Mittelpunkt. Nur wenn alle wirklich gut aufeinander abgestimmt sind, kann unserer Meinung nach das Maximum aus jedem Projekt geholt werden.

In den letzten Jahren konnten wir uns umfassendes Know - How in der innerstädtischen Verbauung aneignen. Die unterschiedlichen Bauphasen bzw. Projekttypen wie Abbruch, Sanierung, Umbau, Neubau und Dachgeschoßausbau fordern meist im Detail und genau diese Herausforderung spornt uns bei unseren Projekten an.

Erfolgreich bauen durch effizientes Zeitmanagement

Wir haben dabei das magische Dreieck im Bauen „Termin, Kosten und Qualität“ immer im Blick und wissen genau, dass Behördenwege, das Einholen von Genehmigungen zum Abbruch oder zum Bau, sowie die Einhaltung zahlreicher weiterer Fristen das A und O jedes guten Projektleiters sind. Genauso muss klarerweise während der Bauphase auf pünktliche Einreichungen geachtet werden, damit keine Verzögerungen stattfinden.

Mit unserem Know-How in der Örtlichen Bauaufsicht sind alle Arbeitsschritte überwacht, koordiniert und kontrolliert und im Rahmen der Einhaltung des BauKG werden alle gängigen Richtlinien am Bau eingehalten, damit Arbeiter vor Ort sicher ihrer Tätigkeit nachkommen können.

Mit offener Kommunikation zum Ziel

Innerstädtisches Bauen, bedeutet meist Bauen auf engstem Raum. Dabei achten wir auch auf die angrenzende Nachbarschaft, denn Baustellen bedeuten immer für eine gewisse Zeit Lärm und somit eine temporäre Belastung auch für die Nachbarn.

Manche Anrainer haben Vorurteile bezüglich neuer Bauprojekte. Wir sind um ein gutes Nachbarschaftsverhältnis stets bemüht und kommunizieren möglichst offen mit den Nachbarn. Damit gelingt es uns etwaige Bedenken in der Nachbarschaft zu entkräften und beruhigend einzuwirken. Wichtig ist, dass Vereinbarungen zwischen den ausführenden Firmen und den betroffenen Nachbarn möglichst früh abgestimmt werden um für alle Beteiligten einen möglichst reibungslosen Bauprozess zu ermöglichen.

Wir wachsen mit jeder Herausforderung

Zahlreiche Herausforderungen haben uns zu Profis gemacht. Wir wissen woran wir von Anfang an denken müssen, was wir vorzeitig organisieren, koordinieren und kontrollieren müssen. Zudem gehen wir auf die Wünsche der AuftraggeberInnen bzw. der KäuferInnen ein und arbeiten dabei stets lösungsorientiert.

Wir sind der Partner der’s schafft Termine und Kosten im Blick zu haben, arbeiten auf Augenhöhe und legen großen Wert auf Handschlagqualität. Darum gelingt uns auch die gute Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten, die notwendig ist um das Maximum aus jedem Projekt zu holen.

Der Partner, der's schafft.