Neumayer Projektmanagement Neumayer Projektmanagement GmbH

Ing. David Unterberger

Ing. David Unterberger ist vom ersten Tag an als Teamplayer bekannt. Dank seinem kompetenten Handeln und seiner ruhigen Art leitet er nicht nur bereits top Projekte, sondern er geht auch in seiner neuen Verantwortung als Teamleiter voll auf.

Vom ersten Tag an hat er sich nach der HTL im Unternehmen (2016), im Team und in seinen Projekten voll eingebracht. Er geht die Schritte, die einen weiterbringen und weiß schon ganz genau, dass es im Projektgeschäft nur ein gemeinsames Weiterkommen gibt. Denn: „Nur wenn alle an einem Strang ziehen, wird das Projekt auch ein echter Erfolg“, wie er selbst sagt.

Projekte, die mit Stolz erfüllen

Herr Unterberger kennt seine Verantwortung und seinen Handlungsspielraum in allen Projektphasen. Gerade das Durchbeißen bei Herausforderungen treibt ihn oft zur Höchstform. Und spätestens, wenn die Schlüssel übergeben sind, dann wird’s doch noch einmal so richtig persönlich: zum Beispiel, wenn die Laufrunde am Sonntag dann an dem einen oder anderen Projekt vorbeiführt. Das exklusive Wohnprojekt The Shore an der Donau oder die Schwimmenden Gärten am Donaukanal eigenen sich dazu genauso gut wie The Masterpiece in zentraler Lage.

Wissen, das zur Bestform führt

Der Drang sich weiterzubilden hat noch nie geschadet. Fach-Vorträge und Software-Schulungen gehören genauso dazu, wie sich mit neuen Formen des Bauens auseinanderzusetzen, weiß der Absolvent der HTL-Mödling. So konnte David Unterberger bereits sein weiterführendes Wissen aus Lean-Workshops bei der Umsetzung des größten ÖAMTC-Stützpunktes in Wien auf den Prüfstand stellen – mit Erfolg.

„David ist entschlossen, dynamisch und ruhig. Eigenschaften, die nicht nur seine TeamkollegInnen und ich zu schätzen wissen, sondern auch unsere PartnerInnen, mit denen er täglich arbeitet“, weiß Geschäftsführer, Bmst. Ing. Markus Neumayer.

Freizeit ist zum Ausgleich da

Auch in seiner Freizeit geht David Unterberger eine Challange nach der anderen an. Am Klettersteig und beim Laufen geht er gerne an seine Grenzen und im Freundeskreis darf es dann auch einmal einfach nur lustig sein. So findet man ihn im Winter beim Snowboarden auf der Piste und danach – so Corona es erlaubt! – beim Aprés Ski in der Hütte.

Der Partner, der's schafft, dass alle an einem Strang ziehen.

mehr News